Künftig können auch Ein- und Verkaufs­be­lege an das DATEV-Rech­nungs­wesen über­geben werden. Der DATEV-Export wurde hier um eine entspre­chende Option erwei­tert. In dieser ersten Version können sowohl PDFS, als auch gängige Bild­da­teien mit einer Eingangs­rech­nung verknüpft werden. Bei den Ausgangs­rech­nungen wird bei gewählter Option das in Haufe X360 erzeugte PDF mit der Buchung verknüpft. Die Refe­ren­zie­rung zwischen Datei und Buchung erfolgt in der CSV-Datei über eine GUID in der Spalte Beleg­link. So ist DATEV-Rech­nungs­wesen in der Lage eine Zuord­nung zwischen Buchung und Beleg vorzu­nehmen. Zu beachten sind die DATEV-seitigen Einschrän­kungen bei der Datei­über­gabe.